Betriebsstrategie der Zukunft

Performance-Steigerung von Sparkassen

Ansprechpartner

Stefan Potschka

Stefan Potschka

T +49 2202 9428914
Mail@ProFido-Beratung.de

Thomas Rogge

Thomas Rogge

T +49 2202 9428915
Mail@ProFido-Beratung.de

Sefedin Alimpassi

Sefedin Alimpassi

T +49 2202 9428917
Mail@ProFido-Beratung.de

Mit der Betriebsstrategie der Zukunft stellt der DSGV den Sparkassen eine Konzeption zur Senkung des Verwaltungsaufwands zur Verfügung. Zielsetzung ist die Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells der Sparkassen zu stärken und die Selbständigkeit zu fördern.

Gerne begleiten wir Sie als erfahrener Partner bei Ihrer Umsetzung der Betriebsstrategie der Zukunft und möchten Ihnen nachfolgend einen Überblick zu unseren Leistungen geben.

PDF-Datei hier runterladen: Betriebsstrategie-der-Zukunft-ProFido

Sie interessieren sich für die Umsetzung der Betriebsstrategie der Zukunft? Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf!

Projektphasen – Konsequenz in der Durchführung durch Begleitung BdZ von A bis Z

 

Unsere Leistungsübersicht Betriebsstrategie der Zukunft (BdZ):

1. Auftakt, Analyse Zielbild

  • Informationsworkshop zu BdZ
  • Ermittlung Ambitionsniveau
  • Erhebung Ausgangssituation
  • Befüllen BdZ-Radar und QBM
  • Ableitung und Priorisierung der Handlungsfelder (=Projektstruktur)
  • Zielworkshop mit Vorstand und Führungskräften

2. Konzeptionsphase – A) Standardisierung

  • [BdZ_1_001] Effiziente Kundenunterschrift
  • [BdZ_1_002] Einsatz BusinessCenter (BC)
  • [BdZ_1_003] Einsatz KundenSeviceCenter (KSC)
  • [BdZ_1_004] Einsatz Standardproduktpalette
  • [BdZ_1_005] Immobilieninfrastruktur inkl. Flächennutzung
  • [BdZ_1_006] Loseblatt-Sparbuch
  • [BdZ_1_007] Management-Cockpit
  • [BdZ_1_008] OSPlus_neo
  • [BdZ_1_009] PPS-Prozesse
  • [BdZ_1_010] Standardformulare
  • [BdZ_1_011] Betreuungskonzept aus VdZ PK
  • [BdZ_1_012] Betreuungskonzept aus VdZ FK
  • [BdZ_1_013] Harmonisierung Prozess- und Ratinggrenzen
  • [BdZ_1_014] Modell K 3.0
  • [BdZ_1_016] Optimierung Filialstruktur
  • [BdZ_1_017] Optimierung Einsatz Servicemitarbeiter
  • [BdZ_1_019] Sparkassen-Finanzkonzepte
  • [BdZ_1_020] Angebotsoptimierung bei Geschäftsgirokonten
  • [BdZ_1_021] Datenqualitätsmanagement
  • [BdZ_1_023] Modernisierung der Bargeldversorgung in Geschäftsstellen
  • [BdZ_1_025] ePostfach – Nutzung Kontoauszug
  • [BdZ_1_026] Videolegitimation
  • [BdZ_1_027] Dienstleistersteuerung

2. Konzeptionsphase – B) Automatisierung

  • [BdZ_2_003] Digitaler Finanzbericht
  • [BdZ_2_005] SYS-Watch Basispaket Systemüberwachung (FI-Anwendung)
  • [BdZ_2_006] SYS-Watch Cashmanagement (light/comfort)
  • [BdZ_2_007] Mahnwesen (FI-Anwendung)
  • [BdZ_2_008] Reisemanagement Online (FI-Anwendung)
  • [BdZ_2_009] Mitarbeitergespräch Online (FI-Anwendung)
  • [BdZ_2_010] Sorten (FI-Anwendung)
  • [BdZ_2_011] ePostfach – weitere Dokumente
  • [BdZ_2_012] Scan-to-Mail
  • [BdZ_2_013] Chatbot LINDA
  • [BdZ_2_022] SIZ Compliance-Suite
  • [BdZ_2_023] Strukturierter Besuchsbericht
  • [BdZ_2_024] OSP Terminvereinbarung
  • [BdZ_2_026] ISP gesamt
  • [BdZ_2_027] DynP gesamt

2. Konzeptionsphase – C) Industrialisierung

  • [BdZ_3_001] MF Aktiv Standard
  • [BdZ_3_002] Abwicklung
  • [BdZ_3_003] MF Passiv Standard
  • [BdZ_3_005] MF Aktiv Individual
  • [BdZ_3_007] Personalverwaltung
  • [BdZ_3_008] IT-Betrieb
  • [BdZ_3_009] Immobilien
  • [BdZ_3_010] Bargeldbestand/Hauptkasse
  • [BdZ_3_011] Zentrale Dienste
  • [BdZ_3_019] Beauftragtenwesen

2. Konzeptionsphase – D) Reorganisation

  • [BdZ_6_001] Einführung OSPlus Rechnungsbuch
  • [BdZ_6_002] Strategie- und Planungsprozess
  • [BdZ_6_004] Wegfall/Reduzierung individueller Reports
  • [BdZ_6_005] Digitalisierung Arbeitsmittel
  • [BdZ_6_006] Standards in der Revisionsarbeit anwenden
  • [BdZ_6_008] Technische Unterstützung in der Revisionsarbeit einsetzen
  • [BdZ_6_012] Standards im Vertriebsmanagement
  • [BdZ_6_013] Kampagnenmanagement
  • [BdZ_6_014] Verzicht auf individuelle Kommunikationsleistungen
  • [BdZ_6_015] Zukauf zentraler Standardleistungen in der Kommunikation
  • [BdZ_6_016] Zusammenführung von Organisation und Personal
  • [BdZ_6_017] Bearbeitung Standardfälle in der Marktfolge bündeln
  • [BdZ_6_018] Kundensegment- und kanalübergreifende Vertriebssteuerung
  • [BdZ_6_019] Konsolidierung Marketing und Kommunikation
  • [BdZ_6_020] Bündelung Meldewesen in der Unternehmenssteuerung
  • [BdZ_6_021] Prozessorientierte Strukturen in der Revision

2. Konzeptionsphase – E) Personal

  • Personalauswahl
  • Personalentwicklung
  • Personalumbau (sparkassenintern/-übergreifend)
  • Auslagerung von Personal (z. B. im Rahmen der Industrialisierung)
  • Restrukturierung

3. Zielcontrolling

  • Change Management, Kommunikation
  • Controlling der Realisierung von Kostenpotenzialen
  • Controlling der umgesetzten Maßnahmen (= Zielerreichung)
  • Weiterentwicklung der Sparkasse (= Meilensteine, Stufenplan usw.)