Vertriebsstrategie der Zukunft Privatkunden

Sie interessieren sich für die VdZ Firmenkunden? Klicken Sie hier!

Gehen Sie mit uns in eine erfolgreiche Zukunft

Zunehmende Digitalisierung, geändertes Kundenverhalten, veränderte Kundenbedürfnisse, anhaltende Niedrigzinsphase, steigender Wettbewerb. Schlagwörter, die Sie täglich zu hören bekommen. Bestimmt haben Sie bereits erste Schritte unternommen, um sich für die neuen Gegebenheiten bestens zu positionieren.

Wir möchten diesen Weg im Privatkundengeschäft gerne mit Ihnen weitergehen:

Gestalten Sie mit uns zusammen die erfolgreiche Zukunft Ihrer Sparkasse!

Wie schon Charles Darwin gesagt hat: „Es ist nicht die stärkste Spezies die überlebt, auch nicht die intelligenteste, es ist diejenige, die sich am ehesten dem Wandel anpassen kann.“

Der DSGV hat Ihnen mit der „Vertriebsstrategie der Zukunft im Privatkundengeschäft“ ein leistungsstarkes und zukunftsorientiertes Konzept an die Hand gegeben. Doch oft gestaltet sich die Umsetzung schwierig. Die Gründe sind offensichtlich: zu unterschiedlich sind die Menschen, Kulturen sowie die Ausgangssituation in den Sparkassen, als das ein Standardkonzept einfach wie eine Schablone angewendet werden könnte.

Hier kommen wir ins Spiel:

Durch unsere jahrelange Projektarbeit in Sparkassen und die Begleitung von Sparkassen im Thema der Vertriebsstrategie der Zukunft im Privatkundengeschäft verfügen wir über das erforderliche Know-how und die Erfahrung, um Sie bei der Umsetzung dieser Vertriebsstrategie professionell und effizient zu unterstützen. Wir gehen hierbei auf die Besonderheiten Ihrer Organisation ein und führen Sie Schritt für Schritt zu einer individuellen und dennoch an den Standards orientierten und modellkonform ausgerichteten Sparkasse.

Da die Ausgangssituation jeder Sparkasse unterschiedlich ist, bieten wir unsere Leistungen nach einem Baukastenprinzip an. Sie können somit exakt die Leistungen wählen, die Ihrem Bedarf entsprechen.

Unser Angebot für Ihr maßgeschneidertes VdZ-Projekt:

Segmentierung, Zielgruppen, Betreuungsrelationen

  • Kundensegmentierung Privatkunden nach VdZ-Standard
  • Ableitung/Festlegung der Segmentierungskriterien
  • Identifizierung von Potenzialkunden und Kundenzielgruppen
  • Big-Data-Analyse der vorhandene Daten in der Kundentypisierung
  • Bereinigung inaktiver Kunden und Kunden ohne Produktnutzung
  • Feststellung der Multikanal-/Onlineaffinität von Kunden
  • Entwicklung besonderer Betreuungsformen (z.B. spezielle Online „Filiale“)
  • Definition der vertriebsaktiven Zeit
  • Ableitung und Festlegung von kundentypspezifischen Betreuungsrelationen
  • Unterstützung der Effizienzstrategie für Retailkunden in der Segmentierung
  • Umsetzung der Wachstumsstrategie für Potenzialkunden in der Segmentierung
  • Basisdaten für Personal-Sollbemessung
  • Anforderungen an Raumplanung und Technik
  • Anforderungen an Funktionen und Mitarbeiter

Vertriebskanäle der Zukunft

  • Standortanalyse (Portfoliomatrix nach Filialstärke und Marktattraktivität)
  • Bewertung jedes einzelnen Standortes mit dem Ziel der Filialtypisierung (SB-Stelle, Servicefiliale, Beratungsfiliale oder KompetenzCenterfiliale)
  • Raumnutzungskonzepte (z.B. allgemein verfügbare Beratungszimmer)
  • Mobile/ fahrbare Filiale?
  • Zuordnung eines differenzierten Dienstleistungsangebotes zu den verschiedenen Filialtypen und Vertriebskanälen
  • Make or Buy-Entscheidungen zu einzelnen Produkten/ Produktbereichen
  • Trennung von Service- und Beratung (= Aufspaltung der Öffnungszeiten in Service und Beratung)
  • Flexibilisierung in der Beratung (nach Zeit, Beratungsort, Beratungsmedium)
  • Leistungen des Kunden Service Centers (inbound/ outbound)
  • Online-Vertrieb von Produkten, Selbstbedienung der Kunden im Homebanking, an SB-Terminals oder mittels Apps
  • Umsetzung der Effizienzstrategie (Retailkunden) und Wachstumsstrategie (Potenzialkunden) im Vertrieb

Multikanales Leistungsangebot

  • Betreuungskonzepte je Kundentyp
  • Berücksichtigung unterschiedlicher Zielgruppen innerhalb der Kundentypen
  • Kontakt-/ Ansprachehäufigkeiten je Zielgruppe/ Kundentyp differenziert nach Effizienz- und Wachstumsstrategie
  • Kundentypspezifische Ausprägungen im Produkt-/ Leistungsbedarf (z.B. Produktbündel)
  • Beratungsprozesse stationäre Beratung auf Basis ganzheitlicher Beratung
  • Sparkassen-Finanzkonzept
  • Individualisierte Kundenansprache
    • Big-Data-Analyse
    • Zielgenaue Kampagnen (=Vertriebsunterstützung)
    • Adress-/ Anlasslieferungen an Berater
  • Regelbasierte Kundenberatung
  • Kommunikationskanäle der Kundenbetreuer
  • Der Primärbetreuer als Key-Account-Manager des Kunden

Managementkonzeption

  • Weiterentwicklung der Führung
    • Führungskultur
    • Führungsstil
    • Führung im Vertrieb
    • Arbeitswelt 4.0
  • Kundenkontaktmanagement (Strukturierung der vertriebsaktiven Zeit und des Vertriebs)
  • Ganzheitliche Vertriebsorganisation (Vertriebs-Strategie, -Planung, -Vorbereitung, Durchführung und -Controlling)
  • Weiterentwicklung der Mitarbeiter
    • Wochenplanung zu den Kundenkontakten
    • Regelbasierte Kundenberatung
    • Potenzialorientierte Kundenbetreuung
  • Weiterentwicklung Vertriebsmanagement
    • Konsistentes Zielsystem (Vertrieb, Aktivitäten, Qualität, Effizienz und Führung)
    • Jahresplanung zentraler Vertriebsmaßnahmen

Personalmanagement

  • Stellenbeschreibungen, Anforderungsprofile
  • Soll-Vergütungen (Entgeltverordnung TvÖD)
  • Personal-Sollbemessung
    • Privatkundenbetreuer (verschiedene Funktionen)
    • Co-Betreuer/ Spezialisten für die private Kundenbetreuung
    • KundenServiceCenter
    • Servicemitarbeiter
  • Führungskräfteentwicklung (ProFido Akademie)
  • Vertriebscoaching (ProFido Akademie)
  • Digitalisierung
    • Befragung der Mitarbeiter
    • Maßnahmenplanung
    • Investitionen
    • Schulungen/Training/Coaching (ProFido Akademie)
  • Künftig: Personalqualität (ProFido Akademie)

Kommunikation und Changemanagement

  • Organisation der Kommunikation zu den Projektergebnissen
  • Stellenausschreibungen/ Marktplatz bei zahlreichen Stellenbesetzungen/-veränderungen
  • Begleitung der Kommunikation in der Sparkasse
    • Verwaltungsrat
    • Personalrat
    • Führungskräfte
    • MitarbeiterInnen
  • Umsetzungsplanung (zeitlich, inhaltlich)
  • Auswahl der Umsetzungsverantwortlichen
  • Organisation des Transformationsprozesses/ Changemanagement
  • Begleitung der Umsetzungsverantwortlichen/ des Umsetzungsteams
  • Ggf. Feinjustierungen in der Umsetzung
  • Umsetzungscontrolling für den Vorstand

Aus den aufgeführten Bausteinen können Sie sich Ihr persönliches Leistungsangebot zusammenstellen. Die einzelnen Themenbereiche aus der Vertriebsstrategie der Zukunft sollten als Gesamtkonzept betrachtet und implementiert werden, da sich vielfach die Themen untereinander bedingen oder eine Wechselwirkung aufweisen. Aber vielleicht haben Sie einige Inhalte bereits selber erfolgreich umgesetzt? Gerne berücksichtigen wir dann diese Ergebnisse im Rahmen der Projektorganisation. Sie möchten erst einmal nur einen Bereich optimieren? Oder möchten Sie die Synergieeffekte bei der parallelen Umsetzung beider Vertriebsstrategien der Zukunft (Privatkunden und Firmenkunden) nutzen? Wir machen es möglich! Unser System ist flexibel und genau auf Ihre Bedürfnisse abstimmbar.

Bei uns bekommen Sie mehr:

Unseren Kunden bieten wir einen ganzheitlichen Beratungsansatz, der über das übliche Leistungsangebot hinausgeht. Neben den reinen Beratungsleistungen können Sie auch die Ausarbeitung und Durchführung von Personalmanagementmaßnahmen und die dazugehörige zielgerichtete Kommunikation durch uns ausarbeiten und begleiten lassen. Unser Leistungsangebot umfasst hierbei alle relevanten Themenfelder die zur erfolgreichen und nachhaltigen Etablierung der Vertriebsstrategie der Zukunft beitragen. Dies beinhaltet u.a. auch die Messung der quantitativen und qualitativen Personalstärke, die sich daraus ergebenden Personalentwicklungsmaßnahmen, sowie maßgeschneiderte Schulungs-, Seminar-, Workshop-, Trainings- und Coachingkonzepte. Darüber hinaus unterstützen wir Sie gerne bei der anlass- und adressatengerechten Kommunikation, welche für uns die Basis einer erfolgreichen Implementierung darstellt. Durch unsere ganzheitliche Vorgehensweise erreichen wir für Ihre Sparkasse ein hohes Maß an Organisation, Innovation und Motivation.

 

Für Sie ergeben sich durch unsere Zusammenarbeit folgende Vorteile:

  • Professionelle und stringente Projektbegleitung
  • Modellkonforme Umsetzung
  • Teilhabe an den Erfahrungen anderer Sparkassen
  • Maßgeschneidertes Leistungsangebot durch Baukastenprinzip
  • Ganzheitliche Herangehensweise, die bei Bedarf auch über die Vertriebsstrategien hinausgehen (Besuchen Sie für nähere Informationen gerne unsere Leistungsübersicht)
  • Schulungs-, Seminar-, Workshop-, Trainings- und Coachingangebote aus einer Hand (Besuchen Sie für nähere Informationen gerne unsere Akademieseite)

Fazit: Mit uns kommen Sie effektiv und effizient in der Zukunft an!

„Wir machen Sparkassen erfolgreicher!“

Überzeugen Sie sich selbst