Umsetzung DSGV-Verfahren PARES Kompakt

Wo liegen Ihre Handlungsfelder für eine Optimierung?

"Da wir PARES Kompakt als revolvierendes Instrument zur Weiterentwicklung verstehen, ist auf die Akzeptanz in der Führungsmannschaft und in der Mitarbeiterschaft ein besonderes Augenmerk zu legen."

Unsere Kompetenzen im Überblick

  • Professionelle Anwendung des DSGV-Verfahrens in allen Projektschritten
  • Individualisierung auf die jeweilige Aufbauorganisation und die Besonderheiten der einzelnen Sparkasse
  • Handlungsfelder und Personalbemessung auf Basis praxiserprobter DSGV-Referenzwerte, vertiefende Analysen, Auswertungen und Erkenntnisse
  • Herbeiführung der Akzeptanz in der Führungsmannschaft – für Handlungsfelder und Personalbemessung
  • Kommunikations- und Umsetzungsplanung
  • Seit acht Jahren empfohlener Berater für die Durchführung von PARES-Projekten

Professionelle Anwendung der PARES-Methodik

  • Erfahrene Begleitung des vollständigen Projektverfahrens PARES Kompakt
  • Schulung der Mitarbeiter, Hotline für Fragen zum Aufgabenkatalog
  • Hoher Grad der Qualitätssicherung in allen Projektstufen
  • Zielgruppenorientierte Kommunikation

Berücksichtigung der Individualität der einzelnen Sparkasse

  • Anpassung der Handlungsfelder und der Personalbemessung auf die individuelle Aufbau- und Ablauforganisation sowie Berücksichtigung der hausspezifischen Besonderheiten
  • Belastbare Vergleichsrechnungen zu Werten aus der Sparkassenorganisation
  • Identifikation der Handlungsfelder zur Optimierung von Schnittstellen, Aufgabenverteilung und -bearbeitung
  • Aufzeigen von Vertriebspotenzialen, z. B. durch detaillierte Analysen des Neu- und Bestandsgeschäftes
  • Detailliertere Erkenntnisse zu den Stabsaufgaben

Akzeptanz der Führungskräfte ist die Basis für die erfolgreiche Umsetzung

  • Abstimmung von erarbeiteten Handlungsmaßnahmen sowie der Personalbemessung mit den Führungskräften; Förderung der Akzeptanz für Methodik und Ergebnisse
  • Schaffung von fundierten Grundlagen für die Entscheidung über notwendige organisatorische Maßnahmen und deren Priorisierung
  • Konkreter Vorschlag für die Realisierung der Ergebnisse
  • Unterstützung bei der betrieblichen Umsetzung der Handlungsfelder

Kontakt